Der Kinderball - Ein Tag für die kleinen Narren

Kinderball

Ein Tag für die kleinen Narren, denn früh übt sich wer ein großer Narr werden will.

Die Verantwortung für den Kinderball liegt in den Händen des Hänsele-Gremiums. Die Hänsele (Daniela Glander, Selina Glander und Adriana Kupferschmid) überlegen sich jedes Jahr welche Aktivitäten stattfinden sollen. Zum Team gehören auch Ricci Labella und Lisa Labella die hauptsächlich als Moderatoren durch das Programm führen.

Unsere Jugendlichen kommen an diesem Tag auch zum Einsatz,  sie betreuen die verschiedenen Spielstände unter anderem auch die Malecke, die sich sehr großer Beliebtheit erfreut.

Die Trommlergruppe betreut jedes Jahr am Kinderball unser Kinderkarusell.

Der Kinderball wird in Böhringen schon seit ewigen Zeiten durchgeführt. Früher gab es sogar einen Kinderumzug durch das Dorf, an dem die Schule und die Kindergärten teilnahmen und der dann in der Halle endete. Als der Umzug eingestellt wurde gab es das so genannte Kärrelerennen,  auch dies wurde nach einigen Jahren wieder eingestellt.

Heute ist der Zweck des Kinderballs so, dass wir mit unserem Engagement versuchen die Kinder und dabei speziell die, die neu hinzugezogen sind, zu unterhalten und auch an unseren Narrenverein heranzuführen. Nachwuchs ist ja bekanntlich Mangelware…